• 1
Vereinsspielplan
Vereinsspielplan

Vorbereitung Bezirksligasaison für A-Junioren abgeschlossen

Mit drei Vorbereitungsspielen und dem ersten Spiel in der Rheinland Pokalrunde hat Trainer Süleyman Dücze die Vorbereitung abgeschlossen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden konnte man mit der Spielweise der neuen Mannschaft zufrieden sein. Aus der letztjährigen Mannschaft blieben lediglich die Spieler, Daniel Maier, Andre Abibilajewa, Pascal Kessler, Savas Düzce, Erik Zimmermann, Leo von Grönheim und Davide Vargiolu übrig. Aus der B-Jugend kamen dann Mohamed Adres, Fabian Zills und Cajo de Araujo hinzu. Außerdem ergänzen die Mannschaft, Niklas Weinmann (VFR Koblenz) kommt wieder nach Lahnstein zurück, Lars Gräff (JSG Immendorf) Mika Müller und Samuel Alt (JSG Rhens) Jonathan Hülpert, Sven Finkbeiner, Yannis Lamberti und Jonah Marx (JSG Osterspai) sowie Tristan Reckmann (Rot Weiß Koblenz).

Beim 2:1 Sieg bei der JSG Siershahn wurde deutlich, dass schon jetzt das Spielsystem von Trainer Düzce und seinem Co-Trainer Max Eibel erkennbar ist. Trotzdem bleibt noch viel Arbeit um die „Neuen“ in die Mannschaft zu integrieren. Beim 2:2 gegen die spielstarke Mannschaft der JSG Linz war aber erkennbar, dass noch nicht alles so lief, wie es sich das Trainerteam vorgestellt hatte. Beim ersten Pflichtspiel im Rheinland Pokal in Höhr-Grenzhausen trug dann die Arbeit die ersten Früchte. Mit einer offensiven Spielweise, gutem Aufbau- und zielstrebigem Angriffsspiel kam man zu einem ungefährdeten 5:0 Auswärtserfolg und nun wartet man gespannt auf den nächsten Gegner in dieser Runde. Im letzten Vorbereitungsspiel bei der JSG Arzbach wurde man so gut wie kaum gefordert und gewann schließlich mit 8:2 recht deutlich. Hier ist aber zu bemängeln, dass sehr viele guten Torchancen leichtfertig und zum Teil unkonzentriert nicht genutzt wurden. Fazit: Einige der Spieler, wie z.B. die beiden Torleute Weinmann und Gräff, zeigten dass sie für die Mannschaft durchaus eine Verstärkung sein können, ebenso der eine oder andere Feldspieler. Für den Großteil der Neuzugänge gilt es aber immer weiter an sich zu arbeiten, um sich die Spielstärke der Bezirksliga anzueignen. Am 24.08.2019 findet dann das erste Meisterschaftsspiel in Kirchberg statt, welches dann auch gleichzeitig schon eine Standortbestimmung für unsere Mannschaft sein dürfte.